Claudia StammClaudia Stamm bewegt..... das ist mein Motto persönlich und politisch.

BEWEGEN heisst für mich: auf andere zubewegen und konstruktive Lösungen finden statt politisches Lagerdenken!
BEWEGEN heisst für mich: Hinschauen und Anpacken, nicht “Umfallen” wenns schwierig wird!
BEWEGEN heisst für mich: Vorwärtsgehen und Zukunft gestalten und nicht im alten Trott verharren!
BEWEGEN heisst für mich: Überzeugen und kämpfen und nicht permanent seine Meinung ändern!
Claudia Stamm, MdL
Sprecherin für Haushalt und Jugend
queer- und gleichstellungspolitische Sprecherin
Auf diesen Seiten zeige ich, was ich bewege, in der Politik - wie im Alltag.

Mit-Bewegen! Mit-Machen!
Beteiligen Sie sich an der Politik und schreiben Sie mir – gerne auch zu Themen, die meine Stimm- und Betreuungsstimmkreise betreffen:
claudia.stamm@gruene-fraktion-bayern.de
20.September 2016

Kein laxer Umgang mit Steuermehreinnahmen!

PM zur Vorstellung des Doppelhaushalts 2017/18: Draghis Zinspolitik beschert Söder volle Kassen

„Wir leben in guten Zeiten, gerade was die Staatsfinanzen betrifft. Deshalb muss die CSU-Regierung in der Haushaltspolitik endlich umsteuern und ihren Schlingerkurs beenden,“ fordert die haushaltspolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Claudia Stamm. Bayern profitiert besonders von der Politik, auf die der CSU-Finanzminister immer einhaut: Von Mario Draghi und dessen Zinspolitik. Aufgrund des gesunkenen Zinsniveaus sinken auch die Bayerischen Zinsausgaben von knapp 930 Millionen Euro im Jahr 2008 auf gut 370 Millionen Euro im Jahr 2018. … weiter lesen...

16.September 2016

Keine Steuergelder für umweltschädliche Projekte – erst Recht nicht für die Zerstörung eines Naturschutzgebiets!

PM zum Bürgerentscheid in zwei Gemeinden im Oberallgäu über Liftbau am Riedberger Horn

Der Bürgerentscheid um den Bau eines weiteren Skilifts am Riedberger Horn soll nach dem Willen der CSU-Regierung den Alpenplan für ganz Bayern ändern. Die vor der Sommerpause vom bayerischen Kabinett beschlossene Änderung des Alpenplanes mit der Möglichkeit künftig auch in der dem Naturschutz vorbehaltenen Zone C große Infrastrukturprojekte durchzusetzen, ist ein großer Kurswechsel und bräche internationales Recht.
Riedberger Horn Foto: Jurii/Wikimedia Commons-CC 3.0

Riedberger Horn Foto: Jurii/Wikimedia Commons-CC 3.0… weiter lesen...

14.September 2016

LGTB-Themen gehören in den Sexualkundeunterricht!

schule_lehrer_klassenzimmer_bildung_1

Ich bin entsetzt über das Treffen von Kultusminister Spaenle mit der Gruppierung „Demo für alle“: Hier handelt es sich eindeutig um eine rechtspopulistische Bewegung mit engen Verbindungen zur afd, die gegen Homosexuelle hetzt und Spaenle nun ein Papier mit Forderungen zum Familien- und Sexualkundeunterricht überreicht, die so was von unmöglich sind. Was ist denn da in den Kultusminister gefahren? … weiter lesen...

2.September 2016

Umzug des Gesundheitsministeriums: Pure Verschwendung von Steuergeldern

Bildschirmfoto 2016-09-02 um 15.14.26Als „pure Verschwendung von Steuergeldern“ bezeichne ich den von der CSU-Regierung beschlossenen Umzug des Gesundheitsministeriums von München nach Nürnberg – nicht nur, dass für mich persönlich grundsätzlich schon fragwürdig ist, ob Bayern ein eigenes Gesundheitsministerium braucht… dieses jetzt aber auch noch für viele Millionen zu verlagern, ist absurd – zumal ja auch Ministerin Huml selbst nicht als Umzugsbefürworterin gilt.… weiter lesen...

28.August 2016

„Leitkultur“ – jetzt bleibt kein Platz mehr für billige Ausreden!

Im Entwurf des neuen Grundsatzprogrammes der CSU wird nun auch die Homosexualität als Teil der sogenannten „Leitkultur“ betitelt. Als hätte sie noch nie aktiv die Gleichstellung von queeren Menschen verhindert, heißt es jetzt plötzlich, moderne Familienpolitik müsse „allen familiären Situationen“ gerecht werden.

Das ist an Lächerlichkeit wirklich kaum zu überbieten. Erst kann die CSU ihren Begriff der sogenannten Leitkultur nicht mal definieren, und jetzt gehört für sie Homosexualität plötzlich auch dazu. Das lässt sie nicht nur unglaubwürdig erscheinen, es ist auch ein Schlag ins Gesicht für diejenigen, die sich seit Jahren für eine vollkommene Gleichstellung einsetzen. … weiter lesen...

11.August 2016

„Von Sparsamkeit der CSU kann keine Rede sein“

Stamm: Bei CSU immer die anderen Schuld

Die Meldung „Seehofer verstößt bis 2019 gegen eigenes Haushaltsziel“ kommentiert die haushaltspolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Claudia Stamm:

„Unter einem Ministerpräsidenten Seehofer hat Bayern die größte Ausgabesteigerung aller Bundesländer. Die Begrenzung des jährlichen Ausgabenwachstums auf drei Prozent hat die CSU schon vor dem Anstieg der Flüchtlingszahlen nicht eingehalten. Von Sparsamkeit der CSU kann also keine Rede sein.… weiter lesen...